Die Unverträglichkeit von Kohlenhydraten testen

Die Vertäglichkeit von Kohlenhydraten nach der Diät von Dr. Amand testen

Wer die Diät nach Dr. Amand Hypoglykämie stabilisieren hinter sich hat und wieder zusätzliche Kohlenhydrate essen will, sollte wie folgt vorgehen:

  1. Immer nur ein Kohlenhydrat dem Speiseplan hinzufügen z.B. Kartoffeln und mindestens 3-7 Tage essen. Nach langer Abstinenz ist einige Tage genug Insulin vorhanden, das mit der Zeit wieder nachläßt.
  2. Danach vor dem essen der Kartoffeln, eine Stunde nach dem Essen und zwei Stunden nach dem Essen, den Blutzucker messen. Der Blutzucker vor dem Essen sollte 100 mg/Deziliter nicht überschreiten. Nach einer Stunde, sollte der Blutzucker 126 mg/Deziliter nicht überschreiten. Zwei Stunden nach dem Essen, sollte der Blutzucker wieder um die 100 mg/Deziliter oder niedriger sein. Der Normalwert liegt bei 70-100 mg/Deziliter.
  3. Auf diese Weise kann jedes Kohlenhydrat auf Verträglichkeit überprüft werden.
  4. Zucker und Weißmehl müssen vollständig vom Speiseplan gestrichen werden.

Auswertung:

Wird der Wert von 126 mg/Deziliter eine Stunde nach dem Essen nicht zu stark überschritten, kann man es mit einer kleineren Menge Kartoffeln versuchen. Überschreitet der Blutzuckerwert 130 mg/ Deziliter, sollten Kartoffeln vom Speiseplan gestrichen werden und nur bei Ausnahmen gegessen werden. Treten nach ca. 3 Woche verschwundene Symptome wieder auf, sollten schwere Kohlenhydrate nochmals überprüft werden.

Die Vertäglichkeit von Kohlenhydraten testen

Wer die Diät von Dr. Amand nicht machen will, kann seine Verträglichkeit für Kohlenhydrate wie folgt überprüfen:

  1. Ohne Nahrungsumstellung sollte ein 14tägiges Blutzuckertagesprofil erstellt werden: Der Blutzucker wird 14 Tage vor dem Essen, eine Stunde nach dem Essen und zwei Stunden  nach dem Essen gemessen und zwar bei JEDER kohlenhytradreichen Mahlzeit.
  2. Es sollte genau notiert werden, wieviel und welches Kohlenhydrat gegessen wurde.
  3. Der Blutzucker vor dem Essen sollte 100 mg/Deziliter nicht überschreiten. Nach einer Stunde, sollte der Blutzucker 126 mg/Deziliter nicht überschreiten. Zwei Stunden nach dem Essen, sollte der Blutzucker wieder um die 100 mg/Deziliter oder niedriger sein. Der Normalwert liegt bei 70-100 mg/Deziliter. Anamnesebogen Blutzucker

Auswertung:

Alle Kohlenhydrate, die 130 mg/Deziliter übersteigen, sollten vom Speiseplan gestrichen werden und nur in Ausnahmefällen gegessen werden. Wird der Wert von 126 mg/Deziliter eine Stunde nach dem Essen nicht zu stark überschritten, kann man es mit einer kleineren Menge versuchen.

Sind der Wert vor dem essen und eine Stunde nach dem essen einer Kohlenhydratreichen Mahlzeit gleich oder / sogar niedriger, weist das auf eine Hypoglykämie hin. Besonders, wenn der Wert nach drei Stunden um die 70 mg/Deziliter oder niedriger ist.

Bewegen sich die Werte nach der zweiten und dritten Messung zwischen 126 und höher, besteht eine Insulinresistenz und ein Diabetes ist früher oder später im Anmarsch.

Symptome, die nach der richtigen Ernährung verschwinden: Hypoglykämie, Dysglykämie, Insulinresistenz

Die Spalte Diabetes enthält nur die zusätzlichen Symptome, zur besseren Übersicht. Die Symptome der Insulinresistenz etc. sind ebenfalls da. Nicht immer geht ein Diabetes mit einem starken Gewichtsverlust einher. Auch eine starke Gewichtszunahme ist häufig. Diabetes hat noch sehr viel mehr Symptome, als in der Vorphase und kann in Blindheit oder Amputationen von Gliedmaßen enden. Herz-Kreislaufprobleme gehören ebenfalls dazu.

 

 

 

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] { infowindow.open(map,marker); }); } } jQuery(document).ready(function() { makeMap_1() }); Die Vertäglichkeit von Kohlenhydraten testen (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) […]

Kommentare sind deaktiviert.