Der Dominoeffekt bei Hashimoto

Der Dominoeffekt bei Hashimoto

Der Dominoeffekt bei Hashimoto beschreibt bildlich die langsame Entstehung von Folgeerkrankungen und erklärt die ständige Zunahme von Symptomen.

Hashimoto ist, wie auch jede andere Unterfunktion der Schilddrüse, eine Ausschlussdiagnose bei Fibromyalgie, denn Symptome und Verlauf sind so ähnlich, dass es nicht notwendig ist, dass gleiche Symptome und Verläufe, zwei Diagnosen benötigen. Hashimoto gilt als gut behandelbar, Fibromyalgie dagegen nicht.

Du hast viel Stress in Deinem Leben, möglicherweise seit Deiner Kindheit. Vielleicht hast Du einen nahestehenden Verwandten verloren, eine schwere Viruserkrankung, eine schwere Operation, einen schweren Unfall oder andere üble Traumata überstanden. Du stehst jahrelang unter Dauerstress, den Du nicht mehr regulieren kannst. Der Dominostein Stress wackelt und fährt zunächst zu Höchstleistungen auf, so dass der Dominostein Immunsystem seinen Halt verliert

Dein Immunsystem wird fehlgeleitet und greift schubweise Deine Schilddrüse an. Es kommt zu Entzündungen der Schilddrüse, die nicht wehtun, weil die Schilddrüse keine Nerven hat. Aber Dein ganzer Körper schmerzt. Hormonelle und immunologische Störungen und vielfältige Symptome stellen sich ein, die nach einer Weile wieder verschwinden, so, als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Der Angriff auf Deine Schilddrüse ist vorbei. Etwas Schilddrüsengewebe hat sich aufgelöst, aber Deine Schilddrüse ist noch groß genug, um ihre Aufgabe wieder aufzunehmen. Doch die autoimmunen Angriffe gehen weiter.

Mit jeder Attacke wird Deine Schilddrüse kleiner, es kommt zu immer schwerwiegenderen Hormonstörungen und zusätzliche Symptome häufen sich. Der Dominostein Darm macht Probleme, Du hast keinen erholsamen Schlaf, Ruhelosigkeit, Muskel-und Gelenkschmerzen, zeitweise einen vernebelten Kopf, Erschöpfungszustände, usw. Der eine Arzt schickt Dich zum Psychiater, der andere stellt, nachdem vielleicht Rheuma und Borreliose ausgeschlossen sind, die Diagnose Fibromyalgie.

Endlich eine Diagnose, freust Du Dich, aber die Attacken auf Deine Schilddrüse gehen weiter, bis Du zusammenbrichst. Die Dominosteine Stress, Immunsystem, Nervensystem, Darm, verschiedene Hormonachsen wie Nebennieren, Schilddrüse und Blutzucker, Gehirnstoffwechsel fallen nach und nach um. Irgendwann stellen sie sich nicht mehr von selbst wieder auf, so wie Du es bisher gewöhnt warst. Aber Du fühlst Dich sicher, Du hast ja nur Fibromyalgie, Du wirst daran nicht sterben und organische Schäden entstehen ebenfalls nicht. Es wird nur schlimmer, irgendwann mal, ja, damit rechnest Du, aber wie schlimm es wird, ahnst Du zum Glück noch nicht. Du gehst längst nicht mehr zum Arzt, denn Du hast schon alle Therapien durch, die nicht sonderlich geholfen haben. Sport hast Du schon lange reduziert oder ganz aufgegeben.

Währenddessen wird Deine Schilddrüse vom Immunsystem weitet attackiert, obwohl Du alle möglichen Therapievorschläge für Fibromyalgie ausprobierst, bis auch der Dominostein Schilddrüse umfällt. Nichts geht mehr und Du leidest so sehr, dass Du anderen nicht mehr vermitteln kannst, was mit Dir los ist. Wenn Dein Hashimoto sich langsam verschlechtert, kann es Jahrzehnte her sein, als Deine Dominosteine Stress und Immunsystem den Halt verloren und das ganze Übel verursacht haben. Vielleicht warst Du damals erst 14-17 Jahre alt.

Jetzt bist Du 40-50 Jahr, vielleicht auch etwas jünger. Ein langer Leidensweg liegt hinter Dir. Ein Zufall oder ein aufmerksamer Arzt stellt irgendwann die Diagnose Hashimoto. Deine Schilddrüse ist kaum noch vorhanden. Dass die Ursache Deiner Symptome Jahrzehnte zurückliegt und Hashimoto heißt, kannst Du erst gar nicht fassen. Dann bist Du erfreut und wütend zugleich. Jahrzehnte Deines Lebens wurden Dir von der Falschdiagnose Fibromyalgie geraubt, deren Therapiemöglichkeiten, das Fortschreiten von Hashimoto nicht verhindern konnten.

Auf Dich wartet eine lange Zeit der hormonellen Einstellung, bis der ganze Stoff- und Hormonwechsel wieder funktioniert, bis die meisten Dominosteine wieder aufgestellt sind. Einige Dominosteine können sich nicht von alleine aufrichten. Einer davon ist der Blutzucker, ein häufiger Folgeschaden bei einem spät entdeckten Hashimoto.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.