„Das Leben ist schön“

... wenn nicht, sollten Sie versuchen, diesen Zustand so gut es geht zu verändern

Begleitung

Begleitung und Therapie

Sie leiden an einer organischen Erkrankung unbekannter Ursache, die schwere soziale und persönliche Folgen nach sich zieht? Dann benötigen Sie ärztliche und therapeutische Unterstützung.

Psychotherapeutisch steht die Bewältigung persönlicher, familiärer und beruflicher Probleme im Vordergrund. Diese sind als Folgen Ihrer Erkrankung zu werten.

Persönliche Probleme

• Krankheitsbewältigung
• Umstellung der Lebensumstände und Verhaltensweisen
• Stressbewältigung
• Bewältigung traumatischer Erfahrungen
• Stärkung der Abgrenzungsfähigkeit
• Stärkung der Identität und des Selbstwertes
• Rückzug und Isolation
• Depressive Verstimmungen etc.

Familiäre Probleme

• Aufklärung wichtiger Bezugspersonen über die Erkrankung
• Paarkonflikte
• Erziehungsprobleme
• Verlust von Freundschaften
• Scheidung etc.

• Akute Belastungsstörungen
• Posttraumatische Belastungsstörungen

Berufliche Probleme

• Probleme mit Arbeitgebern und Kollegen
• Verlust der Arbeitsfähigkeit
• Verlust des Arbeitsplatzes
• Evtl. Behindertenausweis
• Rentenantrag etc.

Wie lange dauert eine Psychotherapie?

Eine Sitzung dauert 60 Minuten. Die Anzahl und die Häufigkeit bestimmen Sie. Auch hier gibt es Fragebögen, die den Einstieg verkürzen.  Lesen Sie hierzu den Reiter „Beratung“.

In diesem ganzheitlichen Prozess finden Sie Ihren Weg aus der Ausweglosigkeit.

Haben Sie Interesse oder Fragen? Dann rufen Sie mich bitte an, mailen Sie, oder benutzen Sie das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Sie oder jede Antwort von Ihnen!