Einträge von Anni Klosa

Am Anfang steht der Schmerz

Fibromyalgie beginnt mit vielfältigen Schmerzen, die sich über den ganzen Körper erstrecken, ohne dass eine schmerzerzeugende Ursache zu finden ist. Dem Schmerzen folgen weitere unerträgliche  „begleitende Symptome“ wie Schlafstörungen, Erschöpfung und unterschiedliche „psychische Symptome“ wie Konzentrationsstörungen, Schwindel, Ängste, Stressempfindlichkeit, Panikattacken, Depressionen etc. Die Begleitsymptome werden als psychische Folge gewertet, welche aufgrund der chronischen Schmerzen entstehen.

Fibromyalgie/Psychotherapie

Aufgrund meiner wissenschaftlichen Ausbildung, langjährigen Forschungen und eigenen Erfahrungen bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass sich hinter den schweren „Symptomen der Fibromyalgie“ mehrere und individuell unterschiedliche Ursachen/Krankheiten/Störungen verbergen, was die Erkennung der Krankheiten äußerst schwierig macht. Wollen Sie sich auf die Suche nach den organischen Ursachen Ihrer „Fibromyalgie“ aufmachen?

Leiden Sie an Fibromyalgie oder ähnlichen Symptomen unbekannter Ursache? Sind Sie bereit, neue Wege zu gehen, um beschwerdefreier leben zu können? Dann begleite ich Sie gerne auf diesem Weg.!!!

Bluttest für Fibromyalgie?

Gibt es einen Bluttest für die Diagnose von Fibromyalgie? Forscher der Ohio State University in Columbus haben einen Bluttest entwickelt, der Fibromyalgie bestätigen kann, so heißt es im „Journal of Biological Chemistry“. Es wurden Biomarker, messbare typische Eigenschaften biologischer Prozesse, auch den Stoffwechsel betreffend gefunden, die sich bei Fibromyalgie ähnlichen Erkrankungen deutlich von denen der […]

Das Fibromyalgie Syndrom

Folge 6: Das Fibromyalgie Syndrom Seit ich meinen Hashimoto und die Folgeerkrankungen entdeckt habe, sind meine Fibromyalgie Symptome im Laufe von zwei Jahren verschwunden. Ab und zu, in großen Abständen kommen Schübe, die sehr erträglich und nur kurzzeitig sind. Ich weiß, was ich habe, und dass es wieder gut wird. Aber nicht jeder, der Fibromyalgie […]

Der Dominoeffekt bei Hashimoto

Der Dominoeffekt bei Hashimoto Der Dominoeffekt bei Hashimoto beschreibt bildlich die langsame Entstehung von Folgeerkrankungen und erklärt die ständige Zunahme von Symptomen. Hashimoto ist, wie auch jede andere Unterfunktion der Schilddrüse, eine Ausschlussdiagnose bei Fibromyalgie, denn Symptome und Verlauf sind so ähnlich, dass es nicht notwendig ist, dass gleiche Symptome und Verläufe, zwei Diagnosen benötigen. […]