„Das Leben ist schön“

... wenn nicht, sollten Sie versuchen, diesen Zustand so gut es geht zu verändern

Symptome der Fibromyalgie

Die Symptome betreffen den ganzen Körper

Die Vielfalt der Symptome und Syndrome der Fibromyalgie macht es schwierig, sie kategorisiert darzustellen, daher kommt es stellenweise zu Wiederholungen. (Kategorisiert in Anlehnung an Dr. med. R. Paul St. Amand 2009)

Muskel-Skelett-Beschwerden

Chronische Muskel- und Gelenkschmerzen, Kiefergelenkschmerzen, Rücken- und Nackenschmerzen, Verspannungen, Schmerzen in Armen, Beinen, Fingern und Füßen, Morgensteifheit, unruhige Beine, Wadenkrämpfe, Wachstumsschmerzen, Raynaud Syndrom, Karpaltunnel Syndrom, Tennis- und Golfarm Syndrom, Schulter  Syndrom, Polyneuropathien

Magen-Darm Beschwerden:

Reizmagen Syndrom, Reizdarm Syndrom (Übelkeit, Gasbildung, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Magenkrämpfe, Brechreiz, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Sodbrennen)

Beschwerden des Urogenitalbereichs

Reizblase (schmerzhaftes Wasserlassen, brennender Urin, Blasenkrämpfe)
Blasen- und Nierenbeckenentzündungen
Vaginal-Schmerz-Syndrom (Starker Schmerz, Brennen und/oder Jucken im Bereich der Vagina und Vulva.
Prämenstruelles Syndrom

Haut, Fingernägel und Haare

Rosazea: Hautentzündung im Bereich von Wangen, Nase, Kinn und Stirn (vermutlich Folge einer übersteigerten Immunreaktion). Rosazea kann unter anderem auch die Augen betreffen und zu trockenen Augen und Augenentzündungen führen, Augenwimpern können ausfallen, abbrechen
Dermatographie (während des heißen Duschens erweitern sich die Blutgefäße der Haut und die Haut kann beschrieben werden, rote länger anhaltende Striemen entstehen bei leichter Reibung. Die Haut kann hierbei auch wund werden
Photosensibilität , Photodermatose, schuppige, trockene Haut, schnelle blaue Flecke, Psoriasis (Schuppenflechte), Dermatitis,
Hautprobleme zwischen den Fingern und den Fußzehen, Seborrhoisches Ekzem, Angioödeme (Wassereinlagerungen unter der Haut, Schleimhäuten, Stimmbändern, Händen, Armen, Beinen, Füßen, Darm, Atemwege, ausgelöst durch Histaminfreisetzung, oder anderen Ursachen, Kribbeln und Juckreiz auf der Haut, schnelles Erröten, brüchige Fingernägel, Schälen der Fingernägel, Nietnägel (Verwachsung von Fingernagel und Nagelhaut), Nagelbettentzündungen bei Finger- und Fußnägeln, dünnes, trockenes sprödes Haar, vorzeitiger Haarausfall

Kopf, Augen, Ohren, Nase, Hals

Stirnkopfschmerzen, Hinterkopfschmerzen, allgemeine Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerz
Benommenheit, Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Ohnmachtsanfälle, Migräne, Verschwommenes Sehen, verklebte Augen nach dem Aufwachen, Augenliedzucken, unkontrolliertes Blinzeln, Augenreizungen, rote, trockene Augen, tränende Augen, Liedrandentzündungen, Bindehautentzündungen, Verstopfte Nase, Fließschnupfen, Niesattacken ausgelöst durch Juckreiz, Ohrengeräusche, Tinnitus, schlechtes Hören, kurzfristige Taubheit, schmerzhaftes Glühen der Ohrmuscheln, Juckreiz im Ohrkanal, Empfindlichkeiten auf Chemikalien, helles Licht, Geräusche, Gerüche in Verbindung mit Übelkeit und Kopfschmerzen, Stressempfindlichkeit, Übersäuerung des Körpers (hoher pH-Wert), schlechter Geschmack, im Mund (metallisch, verbrannt), Mundtrockenheit, vermehrter Zahnstein, Zahnfleischentzündungen, geschwollene oder schmerzende Zunge, Lippenherpes, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, asthmatische Beschwerden

Kognitive Beschwerden

Schwindel, Benommenheit, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen Leistungsabfall, Erschöpfung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit

Sonstige Symptome

Erschöpfung, Atembeschwerden, Herzrasen, Herzklopfen, Schlafstörungen (Ein- und/oder Durchschlafstörungen), Globusgefühl, Zittern, Muskelschwäche, Wärme- und Kälteregulierungsstörungen, Ödeme, Libidoverlust, Medikamentenempfindlichkeit, Blutzuckerschwankungen, Hypermobilität, Salzgelüste, Zuckergelüste, Gewichtszunahme, Gewichtsabnahme

Psychische Probleme

Depressionen, Ängste, Panikattacken, Abgrenzungsprobleme, leichte Beeinflussbarkeit, Stimmungsschwankungen, Antriebslosigkeit, Hyperaktivität, Ruhelosigkeit, Reizbarkeit, Aggressivität, grundloses Weinen oder Lachen, vermindertes Selbstwertgefühl, Gefühl des Kontrollverlustes, Gefühl der Überforderung, Identitätskrisen